a Serie A

Zlatan Ibrahimovic musste am Sonntag gegen Juve verletzt vom Platz. © APA/afp / ISABELLA BONOTTO

Ibrahimovic lässt Milan und ganz Schweden zittern

m Kampf um die Champions League Plätze muss der AC Milan auf seinen Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic verzichten. Da das Ausmaß der Verletzung unklar ist, könnte auch die EM-Vorbereitung mit Schweden darunter leiden.

Der Schwede falle in der kommenden Auswärtspartie gegen den FC Turin an diesem Mittwoch und auch am Sonntag aus, bestätigte Milan-Coach Stefano Pioli auf einer Pressekonferenz am Dienstag in Mailand. Auch in Schweden macht man sich Sorgen um Ibrahimovics Gesundheitszustand. Der Routinier soll die Skandinavier nach seinem Comeback im Nationalteamtrikot erfolgreich durch die EM führen.


„Wir werden die Entwicklungen nächste Woche bewerten“. Der 39-Jährige musste am vergangenen Sonntag beim 3:0-Sieg gegen den italienischen Rekordmeister Juventus in der 66. Minute verletzt ausgewechselt werden.

Pioli hatte nach dem Spiel gesagt, Ibrahimovic sei nicht 100 Prozent fit gewesen, hätte jedoch trotzdem spielen wollen. „Er hatte Probleme am Knie“, hatte der 55-Jährige weiter erklärt. Vor dem 36. Spieltag stand Milan auf Rang drei und wäre damit als eines unter den ersten vier Teams für die Königsklasse qualifiziert. Juve, derzeit auf Platz fünf hat drei Punkte Abstand auf die Rossoneri.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210