a Serie A

Augsburg verlor trotz zwischenzeitlicher Führung © PIXATHLON/SID

In Gedenken an Helmut Haller: Bologna besiegt Augsburg

Der FC Bologna hat dem deutschen Bundesligisten FC Augsburg den Abschluss der Saisonvorbereitung vermiest.

Der Traditionsklub aus der Emilia-Romagna siegte nach einer tollen Aufholjagd mit 3:2. Ein Eigentor von Rani Khedira kurz vor Spielende (85.) brachte den FCA um den verdienten Lohn.

Den frühen Destro-Treffer (6.) kppten Gregoritsch (26.) und der bei der U21-EM dreimal erfolgreiche Marco Richter (50.) zunächst die Begegnung, ehe Bologna durch Svanberg (73.) zurückschlug. Beide

Teams gedachten bei der Begegnung in Augsburg des 2012 verstorbenen Helmut Haller, der für beide Klubs gespielt hatte.

Die Bundesliga-Saison beginnt für den FCA am 17. August bei Vize-Meister Borussia Dortmund, eine Woche zuvor ist der FCA im DFB-Pokal beim Viertligisten SC Verl gefordert. Bologna dagegen startet am 18. August in die Coppa Italia, die Serie A beginnt Ende des Monats.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2019 Sportnews - IT00853870210