a Serie A

Lautaro Martinez erzielte das 3:0 für Inter. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Inter krallt sich die Tabellenführung

Inter zeigte sich am Samstag gegen Roma von seiner besten Seite. Die Mailänder ließen ihren Gegnern lange nicht den Hauch einer Chance und katapultierten sich an die Spitze der Serie A.

Inter Mailand hat sich am Samstag an die Spitze der italienischen Fußball-Serie-A gesetzt. Der Titelverteidiger feierte gegen AS Roma durch Tore von Denzel Dumfries (30.), Marcelo Brozovic (40.) und Lautaro Martinez (52.) beziehungsweise Henrick Mkhitaryan (85.) einen 3:1-Heimsieg und liegt damit fünf Partien vor Schluss einen Punkt vor dem Stadtrivalen AC Milan. Dem Dritten Napoli fehlen fünf Zähler auf Rang eins.


Vor allem Hakan Calhanoglu wusste gegen die Hauptstädter zu überzeugen und steuerte mit 2 Torvorlagen, beim 1:0 auf Dumfries und beim 3:0 auf Martinez, tatkräftig zum Sieg des Serie-A-Meisters bei. Über das ganze Spiel hinweg waren die Mailänder unter der Regie von Simone Inzaghi die tonangebende Mannschaft und gaben mit 2 Toren in der ersten Hälfte die Richtung an. Kurz nach der Pause erhöhte Lautaro Martinez zudem noch auf 3:0. Trotzdem konnte Henrikh Mkhitaryan in der einseitigen Partie in der 85. Minute wenigstens noch den Ehrentreffer erzielen.

Das Ergebnis
Inter – Roma 3:1
Tore: 1:0 Dumfries (30.), 2:0 Brozovic (40.), 3:0 Martinez (52.), 3:1 Mkhitaryan (85.)

Schlagwörter: Fussball Serie A inter Roma

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH