a Serie A

Der wiedergenesene Achraf Hakimi (links) zeigte ein starkes Comeback. © APA/afp / ALBERTO PIZZOLI

Inter legt im Rennen um die Tabellenführung vor

Am Freitagabend gab sich Inter im Serie-A-Spiel gegen Fiorentina keine Blöße und sicherte sich mit einem glanzlosen 2:0-Sieg die Tabellenführung – zumindest für zwei Nächte.

Gegen Fiorentina, das auf die verletzten Leistungsträger Ribery und Castrovilli verzichten musste, lieferte sich Inter eine wenig unterhaltsame Partie. Die Truppe von Antonio Conte ging dabei nach 31 Minuten durch den gewohnt starken Nicoló Barella in Führung. Nach einer kurz gespielten Ecke schlenzte der 23-Jährige das Leder aus 20 Metern ins Kreuzeck.


Auch nach dem Seitenwechsel blieb Inter gegen die bemühte Fiorentina tonangebend und schaffte in der 52. Minute das 2:0. Der von einer Verletzung zurückgekehrte Achraf Hakimi war für die Hintermannschaft der Viole zu schnell und legte am Fünfmeterraum für Ivan Perisic quer. Der hatte aus kürzester Entfernung keine Mühe mehr, einzuschieben. Für den Rest der zweiten Halbzeit verteidigte Inter die Führung souverän, wenngleich Fiorentina offensiv kaum Anhaltspunkte für einen möglichen Anschlusstreffer lieferte.

Fiorentina – Inter 0:2
Tore: 0:1 Barella (31.), 0:2 Perisic (52.)

Tabelle

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210