a Serie A

Doppeltorschütze gegen Lazio: Alejandro Gomez. © ANSA / MAURIZIO BRAMBATTI

Inter und Atalanta wie eine Dampfwalze

Am Mittwoch standen in der Serie A drei Nachholspiele auf dem Programm. Inter und Atalanta stellten dabei eindrucksvoll unter Beweis, dass im Kampf um den Scudetto mit ihnen zu rechnen ist.

Während Inter gegen Aufsteiger Benevento bereits früh mit 3:0 in Führung lag und am Ende mit 5:2 gewann, demontierte Atalanta den Hauptstadtklub Lazio. Die Römer verloren im eigenen Stadion mit 1:4 und lagen bereits zur Pause mit drei Treffern im Rückstand. Neben Kapitän Alejandro Gomez trafen die beiden Außenbahnspieler Robin Gosens und Hans Hateboer. Im dritten Spiel siegte Aufsteiger Spezia (mit den Ex-FCS-Spielern Martin Erlic und Emanuel Gyasi) mit 2:0 gegen Udinese.


Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210