a Serie A

Ciro Immobile erzielte sein 35. Saisontor © APA/afp / FILIPPO MONTEFORTE

Jetzt ist Immobile in Europa einsame Spitze

Ciro Immobile hat im Fernduell mit Cristiano Ronaldo um die Torjägerkrone in der italienischen Serie A nachgelegt.

Beim 2:0 von Lazio gegen Brescia am vorletzten Spieltag erzielte Immobile (82.) sein 35. Saisontor. Zudem bereitete er das 1:0 durch Joaquin Correa (25.) stark vor. Damit überflügelte Immobile im Rennen um die Torjägerkrone Europas Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski. Bis Mittwochabend hatten beide jeweils 34 Buden auf dem Konto, nun steht Immobile bei 35. So viele Treffer hat in den 5 europäischen Top-Ligen sonst niemand erzielt.

Auch das Rennen um die Serie-A-Torjägerkrone dürfte entschieden sein: Weil Cristiano Ronaldo gegen Cagliari ohne Torerfolg blieb und weiterhin bei 31 Toren hält, ist Immobile der Titel kaum mehr zu nehmen. Am letzten Spieltag kann der Lazio-Stürmer sogar den Allzeit-Rekord von Gonzalo Higuain (36 Tore) knacken.

Ibrahimovic in Topform, Juve patzt
Unterdessen trumpfte der AC Milan vor allem dank Zlatan Ibrahimovic erneut groß auf: Der schwedische Stürmerstar, der jüngst Rücktrittsgerüchte vehement zurückgewiesen hatte, traf beim 4:1 bei Sampdoria doppelt (4., 58.). Zudem waren Hakan Calhanoglu (54.) und Rafael Leao (90.+4) erfolgreich.

Am späten Abend leistete sich Juventus einen Fehltritt und verlor gegen Cagliari mit 0:2 ( siehe eigener Bericht). Der Ausrutscher wiegt aber nicht schwer, immerhin hatten die Bianconeri am Sonntag den Meistertitel perfekt gemacht.

Im Tabellenkeller gelang US Lecce ein extrem wichtiger Sieg. Das Team von Trainer Fabio Liverani gewann 2:1 bei Udinese und liegt vor dem letzten Spieltag nur noch einen Punkt hinter dem CFC Genoa, der den ersten Nichtabstiegsplatz belegt, am Mittwoch aber mit 0:5 bei Sassuolo unterging.

Serie A, 37. Spieltag – Spiele vom Mittwoch

Lazio – Brescia 2:0
1:0 Correa (17.), 2:0 Immobile (82.)

Sampdoria – Milan 1:4
0:1 Ibrahimovic (4.), 0:2 Calhanoglu (52.), 0:3 Ibrahimovic (58.), 1:3 Askildsen (87.), 1:4 Leao (90.+2)

Sassuolo – Genoa 5:0
1:0 Traore (26.), 2:0 Berardi (40.), 3:0 Caputo (66.), 4:0 Raspadori (74.), 5:0 Caputo (77.)

Udinese – Lecce 1:2
1:0 Samir (36.), 1:1 Mancosu (40.), 1:2 Lapadula (81.)

Verona – Spal 3:0
1:0 Di Carmine (7.), 2:0 Di Carmine (11.), 3:0 Faraoni (47.)

Cagliari – Juventus 2:0
1:0 Gagliano (8.), 2:0 Simeone (45.+2)

Fiorentina – Bologna 4:0
1:0 Chiesa (48.), 2:0 Chiesa (54.), 3:0 Milenkovic (74.), 4:0 Chiesa (89.)

Torino – AS Roma 2:3
1:0 Berenguer (14.), 1:1 Dzeko (16.), 1:2 Smalling (23.), 1:3 Diawara (61./Elfmeter), 2:3 Singo (65.)
Tabelle
SPGUVTVP
1. Juventus37265675:4083
2. Inter372310479:3679
3. Atalanta37239598:4678
4. Lazio37246778:3978
5. Roma372071074:5067
6. Milan371891060:4663
7. Napoli371781258:4959
8. Sassuolo371491469:6251
9. Hellas Verona3712131247:4849
10. Fiorentina3711131348:4746
11. Parma371371752:5446
12. Bologna3712101551:6446
13. Cagliari3711121452:5345
14. Udinese371191736:5142
15. Sampdoria371252047:6441
16. Torino371162045:6739
17. Genoa37991944:7336
18. Lecce37982049:8135
19. Brescia37662534:7824
20. Spal37552726:7420

Autor: sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210