a Serie A

Mattia Perin wurde positiv auf Corona getestet. © AFP / MIGUEL MEDINA

Kurios: Serie-A-Spiel wegen Corona um 3 Stunden verschoben

Nachdem der italienische Fußball-Profi Mattia Perin positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ist die Partie seines Vereins CFC Genoa beim SSC Napoli um 3 Stunden verschoben worden.

Grund dafür ist der italienischen Nachrichtenagentur Ansa zufolge, dass alle Spieler und Mitarbeiter des Clubs auf Corona getestet werden sollten und die Abreise nach Neapel deswegen von Samstag auf Sonntagmorgen verschoben wurde. Die Partie soll nun um 18.00 Uhr angepfiffen werden.


CFC Genoa hatte am Samstag mitgeteilt, dass Torhüter Perin mit dem Coronavirus infiziert ist und sich deswegen unter medizinischer Aufsicht in häuslicher Quarantäne befindet. „Perin war seit (Freitag) mit leichtem Fieber zu Hause und wurde heute Morgen positiv getestet“, zitierte Ansa Genuas Trainer Rolando Maran. Der 27-Jährige Perin ist der erste Spieler mit einem positive Coronatest im Club.

Autor: dpa/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210