a Serie A

Doppeltorschütze Insigne jubelte in Turin © APA/afp / ALBERTO PIZZOLI

Lazio und Napoli jubeln

Zwei Heimsiege und zwei Auswärtssiege, das ist die Bilanz der Nachmittagsspiele in der Serie A.

In Turin war Napoli zu Gast, die Süditaliener ließen gegen die Hausherren nix anbrennen und gingen bereits in der vierten Minute durch Insigne in Führung. Ein Doppelpack des Stürmers in der 69. Minute sorgte für den 1:3-Endstand, nachdem kurz zuvor Belotti per Elfmeter den Ehrentreffer für Torino erzielte.

Lazio souverän

Lazio feierte einen 4:1-Heimsieg gegen Genoa und schaffte damit den Sprung auf Platz 5 der Tabelle. Matchwinner war Immobile mit zwei Toren (23./89.). In der 7. Minute brachte Caicedo die Römer in Führung, Milinkovic-Savic traf in der 53. Minute. Bei Genoa trug sich Piatek unmittelbar nach dem Seitenwechsel in die Torschützenliste ein.

Roma stolpert

Bologna setzte sich etwas überraschend mit 2:0 gegen Roma durch, Mattiello (36.) und Santander (59.) waren die Torschützen. Für Bologna war es der erste Saisonsieg, und Roma rutscht immer tiefer in die Krise.

Eine Heimniederlage kassierte Schlusslicht Chievo mit einem 0:2 gegen Udinese, das mit jetzt acht Punkten auf Tabellenplatz 7 vorrückte.

Am Abend spielen Milan – Atalanta (18 Uhr), und Frosinone - Juventus (20.30 Uhr)

Torino – Napoli 1:3
0:1 Insigne (4.), 0:2 Verdi (20.), 1:2 Belotti (51./Elfmeter), 1:3 Insigne (59.)

Bologna – Roma 2:0
1:0 Mattiello (36.), 2:0 Santander (59.)

Chievo - Udinese 0:2
0:1 De Paul (76.), 0:2 Lasagna (90.)

Lazio – Genoa 4:1
1:0 Caicedo (7.), 2:0 Immobile (23.), 2:1 Piatek (46.), 3:1 Milinkovic-Savic (53.), 4:1 Immobile (89.)

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210