a Serie A

Olivier Giroud erzielte das zwischenzeitliche 1:1 für Milan. © APA/afp / VINCENZO PINTO

Milan wieder an der Spitze der Serie A

Der Meisterschaftskampf zwischen den Mailänder Klubs Milan und Inter spitzt sich weiter zu. Nachdem Inter bereits gestern siegreich gegen die Roma war, krallte sich Milan am Sonntag spät 3 Punkte gegen Lazio.

Milan hat dank eines späten Tores wieder die Tabellenspitze in der italienischen Serie A erklommen. Sandro Tonali traf beim 2:1 gegen Lazio Rom am Sonntagabend erst in der 92. Minute entscheidend. Zur Pause waren die Römer nach einem frühen Treffer von Ciro Immobile (4.) voran gelegen, Olivier Giroud (50.) gelang der Ausgleich. Milan liegt nun wieder zwei Zähler vor Inter Mailand, hat aber auch eine Partie mehr ausgetragen als der Titelverteidiger.


Einen weiteren Rückschlag gab es für Napoli. Die Süditaliener verloren bei Empoli mit 2:3 und liegen nun bereits sieben Punkte hinter dem Tabellenführer. Empoli war 16 Ligaspiele sieglos, gegen Napoli gelang aber eine Überraschung. Dabei lagen die Gäste nach Toren von Dries Mertens und Lorenzo Insigne nach 53 Minuten scheinbar beruhigend 2:0 voran. Liam Henderson (80.) und zweimal Andrea Pinamonti (87., 89.) schossen im Finish aber noch drei Treffer für Empoli.

Die Ergebnisse
Salernitana – Fiorentina 2:1
Tore: 1:0 Djuric (9.), 1:1 Saponara (64.), 2:1 Bonazzoli (79.)

Bologna – Udinese 2:2
Tore: 1:0 Hickey (6.), 1:1 Udogie (25.), 1:2 Success, 2:2 Sansone (59.)

Empoli – Napoli 3:2
Tore: 0:1 Mertens (44.), 0:2 Insigne (53.), 1:2 Henderson (80.), 2:2 Pinamonti (83.), 3:2 Pinamonti (88.)

Genua – Cagliari 1:0
Tore: 1:0 Badelj (89.)

Lazio – Milan 1:2
Tore: 1:0 Immobile (4.), 1:1 Giroud (50.), 1:2 Tonali (92.)

Schlagwörter: Fussball Serie A

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH