a Serie A

Kean trägt wieder das Juve-Trikot (Archivbild 2019). © ANSA / ALESSANDRO DI MARCO

Moise Kean kehrt zu Juve zurück

Nach dem Abgang von Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat Juventus Moise Kean verpflichtet.

Der 21 Jahre alte Stürmer wird vom englischen Premier-League-Club FC Everton zunächst bis 30. Juni 2023 ausgeliehen und kehrt damit zu seinem Ausbildungsverein zurück, wie der italienische Fußball-Rekordmeister am Dienstag mitteilte. Dafür bezahlen die Bianconeri sieben Millionen Euro. Zugleich sicherte sich Juve eine Kaufoption, bei der dann 28 Millionen Euro fällig werden. Darüber hinaus sind bei Erreichen weiterer sportlicher Ziele Bonuszahlungen von bis zu drei Millionen Euro vorgesehen. Keans Vertrag bei Everton läuft noch bis zum 30. Juni 2024.


Kean spielte ab 2011 in der Jugendakademie des italienischen Rekordmeisters Turin. Sein Profidebüt gab er am 19. November 2016 und ist damit der jüngste Juventus-Spieler in der Serie-A-Geschichte. In der Saison 2017/2018 wurde er nach Hellas Verona ausgeliehen, ehe er in der Saison zum FC Everton wechselte. In der abgelaufenen Saison war er an Paris Saint-Germain ausgeliehen.

Schlagwörter: Fussball Juventus Serie A

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210