a Serie A

Chris Smalling hat sich nach dem bewaffneten Raubüberfall zu Wort gemeldet. © ANSA / Riccardo Antimiani / Z72

Smalling nach Raubüberfall: „Wünsche ihnen ein sinnvolleres Leben“

Nach einem bewaffneten Raubüberfall beim englischen Fußballprofi Chris Smalling hat sich der AS-Roma-Spieler bei seinen Fans für ihre guten Wünsche bedankt.

„Meine Familie, obwohl geschockt, ist zum Glück unverletzt“, schrieb der 31-Jährige am Samstag auf Social Media und zeigte sich großherzig gegenüber den Verbrechern. Er hoffe, „dass diese Menschen einen sinnvolleren Weg finden, ihr Leben zu leben, ohne anderen solchen Schaden und Leid zuzufügen“, schrieb Smalling.


Die Räuber waren am frühen Freitagmorgen nach Medienberichten in Smallings Haus bei Rom eingedrungen und hatten ihn zur Herausgabe von Uhren und Schmuck gezwungen. Die Polizei fahndet den Angaben zufolge nach drei Männern.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210