a Serie A

Das war es wohl für Hellas: Kapitän Romulo & Co. können sich von der Serie A verabschieden. © ANSA / FILIPPO VENEZIA

Spal gewinnt das Abstiegsduell – Lazio weiterhin Dritter

Während Lazio das Abendspiel gegen Torino knapp gewinnen konnte, kann neben Benevento ein weiteres Team für die Serie B planen. Auch im Kampf um die internationalen Plätze bleibt es spannend.

Atalanta gibt sich nicht geschlagen. Die Gasperini-Truppe ist weiterhin auf einem guten Weg, auch nächste Saison international zu spielen. Gegen Genoa gab es einen 3:1-Heimsieg. Zwei Runden vor Schluss, stehen die Schwarz-Blauen aus Bergamo weiterhin einen Punkt vor Milan auf Platz sechs. Da half auch der 2:1-Sieg von Milan über Bologna nichts.

Lazio gewinnt gegen Torino


Auch das Rennen um den dritten Platz ist weiterhin offen. Beide Römer Clubs haben zur Zeit 70 Punkte auf dem Konto. Während die Roma schon am Samstag im Einsatz war, hat Lazio das Sonntagabendspiel gegen Torino mit 1:0 gewonnen. Den Treffer des Tages erzielte Milinkovic-Savic.

Im Abstiegskampf musste sich Hellas Verona dem direkten Konkurrenten Spal mit 1:3 geschlagen geben. Damit kann der Club von Simon Laner fast sicher für die Serie B planen. Schon fix abgestiegen ist Benevento, das gegen Udinese (mit dem neuen Trainer Igor Tudor) immerhin ein 3:3-Unentschieden holte.

Hier: Ausführliche Spielberichte über die Spiele von Juventus und Napoli.

Serie A: 35. Spieltag


Roma – Chievo Verona 4:1
Inter – Juventus 2:3
Crotone – Sassuolo 4:1
Benevento – Udinese 3:3
Bologna – Milan 1:2
Atalanta – Genoa 3:1
Hellas Verona – Spal 1:3
Sampdoria – Cagliari 4:1
Fiorentina – Napoli 3:0
Torino – Lazio 0:1

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210