a Serie A

Wird künftig für Inter jubeln: Alexis Sanchez. © ANSA / Ricardo Mazalan

Transfer-Hammer in Mailand: Sanchez zu Inter

Diesen Wechsel kann man getrost als Transfer-Coup bezeichnen: Inter wird Alexis Sanchez von Manchester United verpflichten.

Der Transfer des Chilenen ist nur noch eine Frage der Zeit. Um 15 Uhr soll der Angreifer, im Jänner 2018 für 34 Millionen Euro zu Manchester United gewechselt, in Mailand ankommen. Nach dem obligatorischen Medizin-Check wird Sanchez einen Leihvertrag unterzeichnen. Bereits am Wochenende könnte der wuselige Angreifer zum ersten Mal für Inter im Einsatz sein.

Sanchez gilt als Wunschkandidat von Trainer Conte für den Platz neben Romelu Lukaku im Angriff. Weil es in Manchester im Vorjahr nicht nach Wunsch gelaufen ist (20 Ligaspiele/nur ein Tor), stimmten die Engländer einem Leih-Deal zu. Für den 130-fachen Nationalspieler ist es eine Rückkehr nach Italien, wo er 2007 bis 2011 bei Udinese zum Topstar reifte. Anschließend ging es über die Stationen Barcelona (2011 bis 2014) und Arsenal (2014 bis 2018) zu Manchester United.

Ein großes Fragezeichen steht weiterhin hinter Ex-Kapitän Mauro Icardi. Der Argentinier scheint weiterhin auf ein Angebot von Juventus zu hoffen. Napoli, das auf einen Transfer von Icardi spekuliert hatte, hat sich offenbar anders entschieden. An Stelle des Inter-Stürmers soll der ablösefreie Fernando Llorente in Neapel landen.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210