a Serie A

Fabio Depaoli wechselt zu Atalanta. © ANSA / SERENA CAMPANINI

Trientner in der Königsklasse: Atalanta holt Depaoli

Wenn es um Fußballprofis in der Serie A geht, dann liegt das Trentino klar vor Südtirol. Während es auch heuer keinen Südtiroler Profi in der höchsten italienischen Liga gibt, spielt ein 23-Jähriger aus dem Trientner Stadtteil Sopramonte künftig in der Champions League.

Die Rede ist von Fabio Depaoli, der von Sampdoria zu Atalanta wechselt. Der Außenverteidiger stößt auf Leihbasis zum Champions-League-Teilnehmer aus Bergamo. Überzeugt Depaoli, dann kann Atalanta den Trentiner für rund 6 Millionen Euro fix verpflichten.


Depaoli hat beim Amateurverein Trilacum (2. Amateurliga) mit dem Fußballspielen begonnen, ehe er in die Nachwuchsabteilung von Chievo wechselte. Bei den Veronesern schaffte der Rechtsfuß den Sprung zu den Profis. Nach dem Abstieg in die Serie B verließ Depaoli den Verein in Richtung Sampdoria, von wo aus er jetzt zu Atalanta wechselt.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210