a Serie A

Eine wilde Partie endete 4:4 © ANSA / FEDERICO PROIETTI

Verrücktes Spiel in Rom endet Remis

Am Donnerstagabend kam es im Rahmen des 15. Spieltages der Serie A zu den beiden Partien Lazio Rom gegen Udinese und Torino gegen Empoli. Während Lazio einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand gab, kam es in Turin ebenfalls zur Punkteteilung.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in der Serie A konnte Lazio Rom zwar endlich wieder punkten, doch zufrieden wird man mit dem Ergebnis nicht sein. Gegen Udinese lag man nach 32 Minuten bereits 0:2 hinten. Ciro Immobile verkürzte auf 1:2, doch die Gäste aus dem Norden konnten in der 44. Minute auf 1:3 stellen. In der zweiten Hälfte drehte der Hauptstadtclub dann auf. Binnen fünf Minuten konnte die Partie ausgeglichen werden. Pedro (51. Minute) und Milinkovic-Savic (56. Minute) glichen das Spiel aus.


In der 79. Minute dann die Erlösung für Lazio. Francesco Acerbi erzielte das 4:3. Der Treffer musste zwar noch einmal überprüft werden, doch das Tor war regulär. Als schon jeder mit einem Sieg rechnete, folgte die kalte Dusche. In der 99. Spielminute konnte nämlich Tolgay Arslan den 4:4 Endstand erzielen und brachte das Stadio Olimpico zum Schweigen. In der Tabelle bleibt Lazio Rom somit auf dem 9. Tabellenplatz

Im zweiten Match des Abends kam es zur Punkteteilung zwischen Turin und Empoli. Obwohl Turin nach 15 Minuten bereits mit 2:0 führte, konnte der Gast aus Empoli die Begegnung noch ausgleichen. Entscheidend dabei war die rote Karte für Wilfried Singo in der 32. Spielminute. Turin musste darauf hin knapp eine Stunde in Unterzahl agieren und schaffte es nicht den Vorsprung zu verwalten.


Schlagwörter: Serie A

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH