a Serie B

In Italiens unteren Ligen stockt der Spielbetrieb © PIXATHLON/SID

Chaos total: Spiele in Serie B ausgesetzt

Im italienischen Fußball herrscht in den unteren Ligen Chaos. Sechs Meisterschaftsspiele der Serie B und weitere sechs der Serie C sind am Dienstag ausgesetzt worden.

Drei Tage vor dem offiziellen Spielbeginn hat das Verwaltungsgericht Latium die Meisterschaft gestoppt, noch bevor sie überhaupt begonnen hat.

Das erklärte am Dienstag der Präsident des Garantiekollegiums des CONI, Franco Frattini. Das Gremium hatte bereits vergangene Woche – gegen den Willen des ehemaligen Ministers – entschieden, dass in der Serie B nur 19 statt 22 Teams mitspielen dürfen. Die ausgeschlossenen Vereine hatten u.a. die finanziellen Auflagen für die Saison nicht erfüllt.

Gegen diesen Beschluss hatten die Klubs Widerspruch eingelegt.

Sollte das Verwaltungsgericht am Freitag für eine Aufstockung auf 22 Clubs stimmen, dann wird am Montag kommender Woche bestimmt, welche drei Teams (von sechs) in die Serie B geholt werden.


Autor: zor/sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210