a Serie B

Jonas Heinz hat seinen ersten Profi-Vertrag unterschrieben. © FCS

Der FC Südtirol baut auf sein Abwehr-Talent

Der FC Südtirol treibt seine Kaderplanungen weiter voran. Die Weiß-Roten haben ihr Abwehr-Juwel mit einem Profivertrag ausgestattet.

Jonas Heinz, der beim FCS ausgebildet wurde, unterschreibt einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2025 beim künftigen Serie-B-Klub. Bei Südtirols einzigem Profi-Verein sei man sich sicher, dass der 19-jährige Naturnser, der sowohl als Innen- als auch als Rechtsverteidiger spielen kann, eine große Zukunft vor sich hat.


Heinz (Jahrgang 2003) begann bei seinem Heimatverein Naturns mit dem Fußballspielen. Im Alter von 11 Jahren wechselte er bereits in die Jugendakademie des FCS. In der abgelaufenen Saison trainierte der Kapitän der Primavera-Mannschaft bereits mit den Profis und sammelte vier Einsätze im Serie-C-Pokal. Dabei bereitete Heinz sogar als Rechtsverteidiger einen Treffer von Manuel Fischnaller im Halbfinale mustergültig vor.

Jonas Heinz überzeugte bei seinen ersten Profi-Einsätzen. © Fotosport Bordoni


Ob Heinz in der kommenden Saison für die erste Mannschaft des FC Südtirol in der Serie B zum Einsatz kommen wird, ist allerdings unwahrscheinlich. Wie Nachwuchs-Chef Alex Schraffl gegenüber SportNews bestätigte, soll das Abwehr-Talent zu einem Serie-C-Klub verliehen werden und dort Spielpraxis sammeln.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH