a Serie B

Gianluigi Buffon kehrt offiziell zu Parma zurück. © ANDREA CANTINI PH

Die Rückkehr von Superman: Buffon zurück bei Parma

Von Parma aus eroberte Gianluigi Buffon die große Fußballbühne. Jetzt ist es offiziell, dass die Torhüter-Ikone zu seinem Jugendklub zurückkehrt.

Mit einem kreativen Video, das nur wenige Minuten nach seiner Veröffentlichung auf den Sozialen Medien viral gegangen ist, hat Parma die Rückkehr von Gigi Buffon verkündet. 2001 hat der fünfmalige Welttorhüter den Verein in Richtung Turin verlassen, jetzt kehrt er aus dem Piemont in die Stadt des Parmesankäses zurück. Der Slogan zur Buffon-Rückkehr lautet: „He is back home. Superman returns.“


Dass es für Buffon mit Parma in die Serie B geht, spielt für den 43-Jährige offenbar keine Rolle. Stattdessen nahm der 176-fache Nationalspieler das Angebot von seinem Jugendverein an, der unter neuer Führung von Kyle Krause den sofortigen Wiederaufstieg in die italienische Eliteliga anpeilt. Für Buffon wird es nicht die erste Erfahrung in der Serie B sein. In der Saison 2006/07 spielte er mit Juventus nach dem Calciopoli-Skandal ebenfalls in der Zweitklassigkeit.

Eine Szene aus dem Begrüßungs-Video: Unter dem Hashtag #SupermanReturns hat Parma seinen neuen Torhüter vorgestellt. © ANSA / Profilo Twitter di Gianluigi Buf

Buffon hat in Parma einen Zweijahresvertrag unterschrieben, der ihn bis zum 30. Juni 2023 an den Verein bindet. Im Sommer wird der Superstar auch nach Südtirol kommen, wenn Parma in Kastelruth das Trainingslager absolviert.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210