a Serie B

Pierpaolo Bisoli (rechts) fiebert an der Seitenlinie mit. © Bordoni

Ein lachendes und ein weinendes Auge beim FCS-Trainer

Der FC Südtirol bleibt auch im dritten Spiel unter Trainer Pierpaolo Bisoli ungeschlagen. Allerdings gab es beim Fußball-Lehrer nach dem 1:1-Remis gegen Cosenza ein lachendes und ein weinendes Auge.

Der FC Südtirol teilte am Samstag mit Cosenza die Punkte. Warum bei Trainer Pierpaolo Bisoli danach gemischte Gefühle vorherrschten, erklärt er hier.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH