a Serie B

In der Fußball-Welt bekannt wie ein bunter Hund: Gianluigi Buffon. © Parma Calcio/Social Media

FCS-Gegner im Porträt | Ein echter Luxus

In elf Tagen beginnt für den FC Südtirol das Serie-B-Abenteuer. Im nächsten Teil unserer Serie, in der wir die kommenden FCS-Gegner vorstellen, geht es um Parma Calcio.

Parma ist ein großer Name im italienischen Vereinsfußball. Der Klub aus der Emilia-Romagna hatte seine große Zeit in den 90er-Jahren und rund um die 2.000er-Wende. Unter anderem gewann Parma in diesem Zeitraum drei Mal die Coppa Italia und zwei Mal den UEFA-Pokal (die heutige Europa League). Damals spielten echte Fußball-Größen wie Fabio Cannavaro, Hernan Crespo oder Lilian Thuram bei den „Crociati“ („den Kreuzrittern“).


Seit dem Wiederabstieg im Jahre 2008 hatte Parma aber immer wieder mit Problemen zu kämpfen – vor allem in finanzieller Hinsicht. Zwischenzeitlich wurde der Klub gar bis in die Serie D durchgereicht. Von 2015 bis 2018 marschierte Parma dann von der vierten Liga bis in die Serie A durch. Großen Anteil daran hatte auch der Bozner Mittelfeldspieler Manuel Scavone, der die Serie-A-Zeit allerdings nicht mehr miterleben durfte. Vor zwei Jahren stieg man dann wieder in die Serie B ab.

Die Parma-Fans stehen auch in schwierigen Zeiten zu ihrem Klub.


Im Vorjahr kehrte mit Torhüter-Legende Giggi Buffon dann der große Heilsbringer nach Parma zurück. Aber auch mit Buffon und dem größten Etat der Liga schaute im Vorjahr nicht mehr als Platz 12 heraus. In dieser Spielzeit soll alles besser werden, zumal der Kader wieder hochkarätig besetzt ist.

Auf dem Papier zählt Parma neben Genoa, Venezia und Cagliari zu den ganz großen Aufstiegsfavoriten. Auch vom Prestige her gehört Parma eigentlich in die Serie A und ist für die zweite Liga ein echter Luxus. Die Südtiroler Fußball-Fans können Buffon & Co. jedenfalls am 10. Spieltag (Wochenende vom 22. Oktober) im Drusus-Stadion begutachten.



Diese FCS-Gegner haben wir bereits vorgestellt:
Cagliari
Genoa
Venezia
Pisa
Brescia
Ascoli
Benevento
Perugia
Frosinone
Ternana
Cittadella

Schlagwörter: Fussball Serie B FC Südtirol

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH