a Serie B

Mattia Sprocati wechselt zum FC Südtirol. © Mattia Sprocati/Social Media

FCS holt einen Offensivkünstler mit Serie-A-Erfahrung

Der FC Südtirol hat den nächsten Neuzugang präsentiert: Die Weiß-Roten haben einen Offensivspieler verpflichtet, der bereits Erfahrungen in der höchsten italienische Spielklasse vorweisen kann.

Was sich bereits in den letzten Tagen abgezeichnet hat, ist nun fix: Mattia Sprocati wechselt zum FCS. Der 29-jährige Flügelspieler stand zuletzt bei Parma Calcio unter Vertrag und unterzeichnete beim FC Südtirol einen Einjahresdeal mit Option auf zwei weitere Spielzeiten. Sprocati hat seinen Vertrag bei Parma aufgelöst und kommt ablösefrei zu den Weiß-Roten.


Sprocati, der aus Monza stammt, hat den Ruf, ein Paradiesvogel mit einem extrovertierten Charakter zu sein. Für seinen letzten Arbeitgeber, Parma Calcio, bestritt er zwischen 2018 und 2021 insgesamt 37 Serie A-Spiele, in welchen er 2 Treffer erzielte. In der Serie B kann der Offensivakteur insgesamt 92 Einsätze (15 Treffer und 9 Vorlagen) vorweisen.

Mattia Sprocati (rechts) hat beim FCS einen Einjahresvertrag mit Option unterschrieben. © FCS


Auch aufgrund der Tatsache, dass in seinem linken Fuß beinahe ebenso viel Qualität wie im starken rechten steckt, kann er auf zahlreichen Offensivpositionen (auch auf der 10er-Position) eingesetzt werden. Die Grundlagen seiner feinen Technik erlernte er in der renommierten Talentschmiede von Atalanta. Neben Parma spielte er im Erwachsenenfußball auch noch für Salernitana, Pro Vercelli oder Perugia.
„Die Serie B 2022/23 ähnelt einer kleinen Serie A, man kann sich auf eine coole Spielzeit freuen.“ Mattia Sprocati

„Ich bin sehr glücklich, diese Entscheidung getroffen zu haben. Bei meiner Ankunft hier war ich sprachlos. Hier gibt es wirklich alles, um effizient arbeiten zu können. Ich kenne die Serie B, eine äußerst schwierige und anstrengende Liga. Mit vielen Klubs, welche zuletzt auch in der Serie A spielten, wird es eine besonders anspruchsvolle Meisterschaft. Die Serie B 2022/23 ähnelt einer kleinen Serie A, man kann sich auf eine coole Spielzeit freuen“, erklärte Sprocati.

Schlagwörter: Fussball FC Südtirol Serie B

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH