a Serie B

Manuel De Luca spielt künftig für Chievo Verona.

Manuel De Luca will in der Serie B durchstarten

Der Pfattner Manuel De Luca hat einen neuen Verein gefunden. Er wird auch in der kommenden Saison in der Serie B spielen.

De Luca wurde am Dienstagabend vom Zweitligisten Chievo Verona unter Vertrag genommen. Der Klub teilte auf seiner Webseite mit, dass er sich fix die Transferrechte des Stürmers gesichert habe. Somit ist das Abenteuer von De Luca bei Serie-A-Klub Torino zu Ende. Bei seinem Stammverein aus dem Piemont war er in den letzten Jahren unter Vertrag gestanden, wurde aber immer wieder an diverse Klubs aus der Serie B oder Serie C verliehen. Im Vorjahr lief der Pfattner etwa für Virtus Entella auf, wo er in 19 Spielen 3 Treffer erzielen konnte.


Jetzt will der beim FC Südtirol ausgebildete Stürmer in Verona für Furore sorgen. Bei Chievo trifft der 22-Jährige auch auf einen Südtiroler Landsmann: Der 18-jährige Bozner Emanuele Zuelli zählt im Mittelfeld zu den größten Talenten des Zweitligisten und wurde heuer fix in die erste Mannschaft integriert. Chievo startet am kommenden Samstag gegen Pescara in die neue Serie-B-Saison.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210