a Frauenfußball

Arianna Varone kam bei einem Verkehrsunfall ums Leben. © facebook

Tragisches Unglück: 21-jährige Serie-B-Spielerin tot

Arianna Varone, Spielerin von Serie-B-Klub ASD Riozzese, ist bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Das Unglück ereignete sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Nähe von Pavia. Laut Medienberichten ist Varone, die auf einem Scooter unterwegs war, mit einem Lkw kollidiert. Die 21-Jährige verstarb noch am Unfallort.


Auf Social Media war die Betroffenheit riesengroß. „Wir klammern uns an den Schmerz der Familie, der wir nahe sind und immer sein werden“, schrieb ihr Klub Rioezzese auf Instagram. Auch Italiens Fußballverband (FIGC) meldete sich zu Wort: „Sie wird eine große Lücke im Leben jener Menschen hinterlassen, die sie liebten und das Glück hatten, ihr nahe zu sein. Auf Wiedersehen Arianna.“



Die zentrale Mittelfeldspielerin wuchs in den Jugendmannschaften von Inter und Milan auf, bevor sie 2017 zu Riozzese wechselte. Im Vorjahr feierte Varone mit dem Klub aus der Lombardei den Sieg im Italienpokal der Serie C. In der abgelaufenen Corona-Saison landete der Aufsteiger in der Serie B auf Rang 6, Varone kam dabei 8 Mal zum Einsatz.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210