a Serie C

Für Manuel Fischnaller & Co. ist das Fußballjahr zu Ende: Bis 22. Dezember muss die Mannschaft in Quarantäne bleiben, gespielt wird im Jänner wieder. © E. Bordoni

3 FCS-Spiele abgesagt: Das sind die Nachholtermine

Nachdem innerhalb der Profimannschaft des FC Südtirol ein Corona-Cluster ausgebrochen ist, ist das Fußballjahr 2021 für die Weißroten beendet. Währenddessen hat der Serie-C-Verband die Nachholtermine der drei verschobenen Spiele mitgeteilt.

Schon am Sonntag – und noch vor dem Anpfiff zum Topspiel gegen Padova – hatte es erste Coronafälle beim FC Südtirol gegeben. Der große Schock folgte am Tag darauf, als der FC Südtirol die gesamte Mannschaft einer PCR-Testreihe unterzog: 9 fielen positiv aus.


Die restlichen drei Pflichtspiele (ein Pokalmatch und zwei Ligaspiele) wurden abgesagt. Das Fußballjahr ist für den FC Südtirol damit beendet. Zudem wurde die gesamte Mannschaft vom Südtiroler Sanitätsdienst bis 22. Dezember in Quarantäne geschickt. Durch das 0:0-Unentschieden am vergangenen Sonntag gegen Padova ist der Herbstmeistertitel aber bereits sicher.

Nachholtermine fixiert
Am Donnerstag gab die Serie C die Nachholtermine bekannt. Als erstes wird das Pokalspiel gegen Fidelis Andria (Mittwoch, 12. Jänner) nachgeholt. Danach folgen die Ligapartien gegen Triestina (zuhause/Mittwoch, 26. Jänner um 18 Uhr) und Virtus Verona (auswärts/Mittwoch, 2. Februar um 18 Uhr).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH