a Serie C

Simone Davi hält seit der Verletzung von Fabian Tait die Südtiroler Farben in der FCS-Startelf hoch. © Felice Calabrò

Davi will die Krönung seines langen Weges: „Kann es kaum erwarten“

24. Oktober 2021 – ein entscheidendes Datum für die Aufstiegsjäger des FC Südtirol. An jenem Sonntag eroberten die Weiß-Roten die Tabellenspitze und gaben die Führung seither nicht mehr ab. Damals in Mantua begann aber auch ein weiterer Höhenflug, jener von Simone Davi, der nach fast einem Jahr wieder von Beginn an ran durfte und danach aus der Startelf kaum mehr wegzudenken war. Exakt 6 Monate später soll nun am Sonntag in Triest die Krönung folgen.

„Wir sind richtig heiß auf dieses Spiel“, sagte Davi vor dem ultimativen Showdown am Sonntag (14.30 Uhr) gegen Triestina. „Wir haben eine starke Saison gespielt, jetzt müssen wir unsere Mission vollenden“, meinte der 22 Jahre alte Leiferer, der in diesem nervenaufreibenden Titel-Endspurt Südtirols Fahne im FCS-Team hochhält.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH