a Serie C

Alle Spieler wurden negativ getestet. © FC Südtirol

Durchatmen beim FC Südtirol: Keine Corona-Fälle mehr

Nach dem Spitzenspiel gegen Padova gab es beim FC Südtirol ein Corona-Cluster. Sprich: Neun Personen wurden positiv getestet. Nach der jüngsten Testreihe kann Südtirols einziger Profifußballklub aber aufatmen.

Bei der letzten Testreihe, die am 23. Dezember durchgeführt wurde, gab es noch vier positive Ergebnisse. Während die negativ getesteten Spieler und Betreuer über die Weihnachtsfeiertage ihre Familien und Freunde besuchen konnten, blieben einige weiterhin in Quarantäne.


Am Montagnachmittag konnte der Trainingsauftakt planmäßig über die Bühne gehen. Im Zuge dessen wurde eine weitere Testreihe durchgeführt, dessen Ergebnisse jetzt bekannt sind. Wie der FCS am Mittwochvormittag mitteilte, wurden dieses Mal alle Mitglieder des Teams negativ getestet.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH