a Serie C

Coach Ivan Javorcic (links) und Daniele Casiraghi (am Ball) wollen aufsteigen. © FotoSport Bordoni

Es geht weiter – in Richtung Serie B?

Für den FC Südtirol steht am Sonntag das erste Meisterschaftsspiel des Jahres auf dem Programm. Marschiert der Spitzenreiter weiter in Richtung Serie B?

18 Spiele, 44 Punkte, noch kein Spiel verloren: Als Tabellenführer startet der FCS ins Serie-C-Jahr 2022. Die Mission Serie B soll heuer endlich gelingen.


Bereits am Dienstag hat sich der FC Südtirol nach einer 37 Tage langen coronabedingten Pflichtspielpause eindrucksvoll mit einem souveränen 4:0 im Pokal zurückgemeldet (hier geht's zum ausführlichen Spielbericht). Am Sonntag soll nun in der ersten Meisterschaftsbegegnung des Jahres der nächste Sieg folgen. Dabei geht es nach Crema in die Lombardei. Im Stadio „Giuseppe Voltini“ trifft der Spitzenreiter auf Pergolettese, der Anpfiff erfolgt um 14.30 Uhr.

Die Weiß-Roten gehen freilich als Favorit ins Spiel. Die Lombarden sollen kein Stolperstein sein. Pergolettese liegt aktuell mit 22 Zählern auf dem 14. Tabellenplatz, obwohl es zuletzt für die Gelb-Blauen immer besser lief. Das Team von Coach Lucchini – ehemaliger Serie A-Profi bei Empoli, Sampdoria, Atalanta und Cesena – zeigte am Ende des Jahres einen starken Aufwärtstrend und konnte in den letzten zehn Matches 15 Punkte einfahren. Der aktuelle Top-Scorer im Team ist der gelernte Mittelfeldspieler Kevin Varas Marcillo mit sechs Treffern und zwei Torvorlagen.

Das Hinspiel im Drusus-Stadion, welches der FCS mit 1:0 gewinnen konnte, war für die Südtiroler das erste Aufeinandertreffen mit der „heutigen“ Pergolettese. Im Biennium 2010-2012 (Serie C1) kam es hingegen zu vier Meisterschaftsbegegnungen mit dem Vorgängerverein Pergocrema.

Serie C, die Spiele am Sonntag (alle 14.30 Uhr)
Feralpisaló – Lecco
Fiorenzuola – Pro Sesto
Giana Erminio – Trient
Legnago – Virtus Verona
Mantova – Albinoleffe
Pergolettese – FC Südtirol
Pro Patria – Piacenza
Pro Vercelli – Juventus U23
Renate – Seregno
Triestina – Padova

Die Tabelle

SPGUVTVP
1. FC Südtirol24186033:660
2. Padova24157239:1552
3. Renate24144643:2646
4. Feralpisalò24137440:1846
5. Triestina2497825:2534
6. Pro Vercelli2489723:2533
7. Juventus U2324951022:2932
8. Lecco24951030:2732
9. Piacenza24711629:2832
10. Mantova24513622:2128
11. Trient2469919:2227
12. Albinoleffe2469925:2827
13. Virtus Verona24512722:2427
14. Fiorenzuola24681022:2926
15. Pergolettese (-1)24761128:4026
16. Seregno24671126:3125
17. Pro Patria24412820:3124
18. Giana Erminio244101016:2322
19. Pro Sesto243111018:3120
20. Legnago Salus24541520:4319

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH