a Serie C

Verschuldete den späten Elfmeter: Alessandro Fabbri.

FCS-Noten: Ein Pechvogel, aber auch viele Fehler

Ein Elfmeter in der 95. Minute nach einem Handspiel von Alessandro Fabbri führte zur 1:2-Niederlage des FC Südtirol in Vercelli. Das sind die Tops und Flops der Weiß-Roten beim Playoff-Auftakt gegen den siebenfachen italienischen Meister.

So hatte sich der FCS seinen Start in die Aufstiegsspiele nicht vorgestellt. Alessandro Malomo zeigte erneut eine schwache Vorstellung, Fabbri patzte im entscheidenden Moment, auch Davide Voltan hatte nicht seinen besten Tag. Die FCS-Kicker in der Einzelkritik.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH