a Serie C

Paolo Bravo weiß um die Wichtigkeit des letzten Saisonspiels des FC Südtirol.

FCS-Sportchef Bravo: „Ein weiteres Endspiel wird es nicht geben“

Den ersten Matchball hat der FC Südtirol vergeben. Am Sonntag (14.30 Uhr) geht es in Triest um alles oder nichts. Die zweite Chance ist gleichzeitig die letzte für die Weiß-Roten.

„Wir stehen vor einem Endspiel, ein weiteres wird es nicht geben“, sagte FCS-Sportchef Paolo Bravo vor dem Schicksalsmatch in der Hafenstadt. Die Weiß-Roten haben es in der eigenen Hand.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH