a Serie D

Auch er ist am Sonntag gefordert: Virtus-Bozen-Coach Alfredo Sebastiani.

Alarmstufe Rot bei Virtus Bozen

Nach 3 Serie-D-Spielen steht Virtus Bozen immer noch punktelos da. Am Sonntag (15 Uhr) ist es für Hannes Kiem & Co. in der heimischen Internorm-Arena gegen Pro Sesto allerhöchste Zeit, die ersten Punkte einzufahren.

Der Fehlstart ist schon nahezu perfekt, die Sebastiani-Truppe muss aber nach vorne blicken und jetzt so viel Schadensbegrenzung wie möglich betreiben. Mit dabei wird auch Arnaldo Kaptina sein, der seine Rotsperre nach einem Frustfoul am 2. Spieltag abgesessen hat.

Mit Pro Sesto ist aber ein harter Brocken in Bozen zu Gast. In der vergangenen Saison hat der Klub aus der Gemeinde Sesto San Giovanni (Mailänder Nebengemeinde) auf Platz 3 der Serie D (Gruppe B) abgeschlossen. In den Play-Offs haben die Mailänder beide Spiele gewonnen, aus finanziellen Gründen aber nicht den Weg in Richtung Serie C genommen. Nach den ersten 3 Spielen der aktuellen Saison hat Pro Sesto eine Bilanz von 2 Siegen und einer Niederlage.

Virtus Bozen muss es den Trentinern Dro nachmachen. Die Mannschaft vom Gardasee hat Pro Sesto am 2. Spieltag zu Hause mit 2:1 geschlagen. Auswärts könnten die Lombarden also schwächeln, vor allem, weil sie nach Bozen die weiteste Distanz (272 Kilometer Fahrstrecke) zurücklegen müssen.

Die Serie-D-Vereine aus dem Trentino, Levico Terme und Dro, haben beide bereits 4 Zähler auf dem Konto. Am Sonntag trifft Levico auswärts auf Caratese, Dro spielt heimwärts gegen den Tabellenführer Seregno.

Serie D: 4. Spieltag
Arconatese – Sondrio
Brusaporto – Ponte San Pietro
Castellanzese – Milano City
Dro – Seregno
Caratese – Levico
Legnano – Inveruno
Nibionnoggiono – Villa Valle
Tritium – Caravaggio
Virtus Bozen – Pro Sesto
Virtus Ciserano – Scanzorosciate

SPGUVTVP
1. Seregno33006:09
2. Tritium32108:37
3. Sondrio32105:17
4. Scanzorosciate32104:17
5. Folgore Caratese32104:27
6. Pro Sesto32017:46
7. Virtus Bergamo31207:65
8. Legnano31204:25
9. Ponte San Pietro31204:35
10. NibionnOggiono31114:24
11. Dro31114:44
12. Levico Terme31115:64
13. Brusaporto31023:43
14. Inveruno31026:83
15. Villa Valle31022:73
16. Milano City30120:31
17. Arconatese30123:71
17. Caravaggio30123:71
19. Virtus Bozen30030:40
20. Castellanzese30032:70

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210