a Serie D

Geht in der kommenden Saison für Trient auf Torejagd: Der Salurner Fabio Bertoldi. © actrento.com

Bertoldi wechselt zu Trient

Nun ist es fix: Der Salurner Torjäger Fabio Bertoldi geht in der kommenden Saison für den AC Trient in der Serie D auf Torejagd.

„Einfach ein Bomber: Fabio Bertoldi wird ein Gelb-Blauer“, so die Meldung des AC Trient am Dienstag auf der vereinseigenen Homepage. Schon lange stand fest, dass der Salurner Fabio Bertoldi das Serie D-Team Levico verlassen wird. In den vergangenen Tagen haben sich die Anzeichen verdichtet, dass der Torjäger bei Trient anheuert. Seit Dienstag steht der Wechsel nun fest.

Hinter dem 29-Jährigen war die halbe Serie D her. Kein Wunder, schließlich war er mit 21 Treffern der Garant für den Klassenerhalt von Levico. Levico beendete die vergangene Saison auf Rang 12 – einen Platz vor Bertoldis neuem Verein.

Bertoldi ist in der Jugend von Salurn groß geworden und feierte im Alter von 17 Jahren sein Oberliga-Debüt. Bereits in seiner ersten Oberliga-Saison 2005-2006 erzielte er 7 Treffer. In den darauffolgenden Jahren spielte er unter anderem für Meran, wiederum Salurn und Kaltern. Egal ob mit Kaltern in der 1. Amateurliga oder mit Salurn in der Landesliga. Bertoldi war stets ein Torgarant. Seit einigen Jahren gilt Bertoldi als der wohl beste Stürmer der Region. Vor seiner Levico-Station stürmte er für den Bozner FC. Mit Bertoldi wäre der FC beinahe in die Serie D aufgestiegen. In der Saison 2016/2017 brachte es der Salurner auf 38 Treffer (inklusive Playoff), ein Jahr davor traf er 33 mal ins Netz. Insgesamt erzielte er in 4 Jahren beim Bozner FC 90 Tore.

Autor: am

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..