a Serie D

Elis Kaptina erzielte den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleichstreffer.

Immer noch kein Punkt: Virtus verliert auch gegen Pro Sesto

Bei Virtus Bozen ist der Wurm drin. Nach vier Spieltagen ist der Mannschaft von Alfredo Sebastiani immer noch kein Sieg gelungen. Schlimmer noch: Die Südtiroler sind die einzigen, die in der Tabelle noch nicht angeschrieben haben.

Gegen den Klub aus der Lombardei gingen Hannes Kiem & Co. als Außenseiter ins Spiel, schließlich zählt die Mannschaft aus der Gemeinde Sesto San Giovanni in dieser Saison zu den Favoriten. Mit Arnaldo Kaptina, der seine Rotsperre nach einem Frustfoul am 2. Spieltag abgesessen hat, startete Virtus auf dem Righi-Sportplatz aber denkbar schlecht, denn bereits nach einer Viertelstunde schoss Simone Monni die Gäste in Front.

In der Folge verpasste es Pro Sesto allerdings nachzulegen. So blieb Virtus im Spiel und kam durch den auffälligen Elis Kaptina in der 75. Minute zum Ausgleich. Es war der erste Virtus-Treffer in der laufenden Meisterschaft - in den drei Partien zuvor verließen die Bozner ohne Treffer das Feld.

Bei diesem Ergebnis blieb es jedoch nicht. Der eingewechselte Luca Di Renzo war es, der in der 88. Minute die Virtus-Hoffnungen auf den ersten Punktgewinn zunichte machte und den Gästen den Dreier bescherte. Durch den Sieg etabliert sich Pro Sesto in der oberen Tabellenhälfte, Virtus Bozen hingegen belegt den 20. und somit letzten Rang.

Serie D, 4. Spieltag:
Virtus Bozen – Pro Sesto 1:2
Tore: 0:1 Monni (15.), 1:1 Kaptina (75.), 1:2 Di Renzo (88.)

Die weiteren Partien:
Begegnungen
  • 15.09.19

    Virtus Bergamo

    0 : 0

    Scanzorosciate

  • 15.09.19

    Arconatese

    1 : 2

    Sondrio

  • 15.09.19

    Brusaporto

    1 : 0

    Ponte San Pietro

  • 15.09.19

    Castellanzese

    3 : 1

    Milano City

  • 15.09.19

    Dro

    0 : 1

    Seregno

  • 15.09.19

    Folgore Caratese

    4 : 1

    Levico Terme

  • 15.09.19

    Legnano

    1 : 1

    Inveruno

  • 15.09.19

    NibionnOggiono

    1 : 1

    Villa Valle

  • 15.09.19

    Tritium

    2 : 4

    Caravaggio

  • 15.09.19

    Virtus Bozen

    1 : 2

    Pro Sesto



Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Seregno44007:012
2. Folgore Caratese43108:310
3. Sondrio43107:210
4. Pro Sesto43019:59
5. Scanzorosciate42204:18
6. Tritium421110:77
7. Legnano41305:36
8. Virtus Bergamo41307:66
9. Brusaporto42024:46
10. NibionnOggiono41215:35
11. Ponte San Pietro41214:45
12. Villa Valle41123:84
13. Caravaggio41127:94
13. Inveruno41127:94
15. Levico Terme41126:104
16. Dro41124:54
17. Castellanzese41035:83
18. Arconatese40134:91
19. Milano City40131:61
20. Virtus Bozen40041:60

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210