a Serie D

Alfredo Sebastiani und Virtus spielten am Samstag 1:1. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Last-Minute-Gegentreffer verhindert ersten Saisonsieg von Virtus

Gemischte Gefühle bei Virtus Bozen. Die Talferstädter haben am fünften Spieltag der Serie-D-Saison zwar den ersten Punkt gesammelt, doch es hätten gleich drei Zähler sein können.

Virtus Bozen ging am Samstagnachmittag bei Villa Valle in der 31. Minute durch Matteo Timpone in Führung. Der Treffer von Timpone war erst der Zweite in dieser Spielzeit. Diese 1:0-Führung hielt dann auch rund eine Stunde lang. Als alles auf den ersten Saisonsieg hindeutete, erzielten die Gastgeber aus der Provinz Bergamo in der 90. Minute den Ausgleichstreffer.

Damit ist Virtus Bozen weiterhin Tabellenletzter in der Serie D (Gruppe B). Mit einem Sieg hätte die Mannschaft von Alfredo Sebastiani die rote Laterne vorläufig an Milano City abgeben können, das erst am Sonntag spielt.

Serie D, 5. Spieltag
Bereits am Donnerstag gespielt:
Dro – Arconatese 0:2

Samstag:
Villa Valle – Virtus Bozen 1:1 (0:1)
Tore: 0:1 Timpone (31.), 1:1 Ghisalberti (90.).

Sonntag (15 Uhr):
Caravaggio – Folgore Caratese
Inveruno – Levico
Milano City – NibionnOggiono
Ponte San Pietro – Legnano
Pro Sesto – Tritium Calcio
Scanzorosciate Calcio – Castellanzese
Seregno Calcio – Calcio Brusaporto
Sondrio Calcio – Virtus Bergamo
Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Seregno55008:015
2. Sondrio54108:213
3. Folgore Caratese53208:311
4. Scanzorosciate53205:111
5. Pro Sesto531110:610
6. Legnano52306:39
7. Tritium522111:88
8. NibionnOggiono51315:36
9. Virtus Bergamo51317:76
10. Brusaporto52034:56
11. Levico Terme51229:135
12. Ponte San Pietro51224:55
13. Inveruno512210:125
14. Caravaggio51227:95
15. Villa Valle51224:95
16. Arconatese51136:94
17. Dro51134:74
18. Castellanzese51045:93
19. Milano City (-1)50231:62
20. Virtus Bozen50142:71

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210