a Serie D

Wechselt wohl in die Serie D: Olaf Stark vom SSV Naturns. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Naturns-Talent Stark vor Sprung in die Serie D

Nach dem Pokalsieg und dem damit verbundenen Aufstieg in die Serie D, treibt St. Georgen die Kaderplanungen weiter voran. Jetzt soll ein junger Offensivspieler aus Naturns ins Pustertal wechseln.

Olaf Stark, Jahrgang 1999, soll im nächsten Jahr in der 4. italienischen Liga auflaufen. Der offensive Mittelfeldspieler von Oberligist Naturns steht kurz vor einem Wechsel zu St. Georgen.

Dort würde er auf Matthias Bacher treffen, mit dem er schon bei Naturns zusammengespielt hat. Bacher wird seine Zelte endgültig im Pustertal aufschlagen und dort wohnen und arbeiten. Stark, der in der abgelaufenen Saison in 28 Spielen sechsmal getroffen hat, würde in der Serie D unter die Jugendregelung fallen. Anders als in der Oberliga, müssen in der Serie D vier Jugendspieler auf dem Platz stehen (1 x 1998, 2 x 1999, 1 x 2000).

Neben Stark hat St. Georgen einen weiteren Jugendspieler im Visier. Der Kastelbeller Philip Trafoier, Jahrgang 1999 und Berretti-Verteidiger des FC Südtirol, soll im kommenden Jahr ebenfalls das Trikot der „Jergina“ tragen.

Autor: cst

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210