a Serie D

Roberto Cortese, hier noch bei Naturns, heuert in Levico Terme an. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Roberto Cortese heuert bei Levico an

Der Trentiner Serie-D-Klub Levico ist auf der Suche nach einem neuen Trainer in Südtirol fündig geworden. Roberto Cortese tritt die Nachfolge von Paolo Favaretto an.

Cortese ist im heimischen Fußballer kein Unbekannter. Als Spieler zählte er zu den stärksten Angreifern im Land, mittlerweile ist er auch als Trainer erfolgreich unterwegs. Jetzt tritt der 50-Jährige bei Levico die Nachfolge von Favaretto an, der als Primavera-Trainer zu Serie-B-Klub Pordenone wechselt.

Für Cortese ist die Serie D kein Neuland. Mit Fersina holte er zuerst den Oberliga-Meistertitel, im Jahr darauf konnte er den Verein in der Serie D halten. Zudem saß Cortese bei Salurn, Virtus Bozen, St. Martin, Rotaliana und Naturns auf der Trainerbank.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210