a Serie D

Michael Cia traf gleich in seinem ersten Spiel für St. Georgen. © Facebook/St. Georgen

St. Georgen verliert trotz Cia-Debüt-Treffer

Die Pustertaler verloren am 14. Spieltag der Serie D bei Cjarlins Muzane mit 3:1. Virtus Bozen kam daheim gegen den Tabellenzweiten aus Arzignano mit 0:3 unter die Räder.

Für St. Georgen war am Samstag-Nachmittag bei Cjarlins Muzane nichts zu holen. Die Truppe von Trainer Patrizio Morini lag bereits nach 25 Minuten mit 0:2 in Rückstand. In der 53. Spielminute erhöhte dann noch Nicola Tonizzo auf 3:0 für die Gastgeber.

Zehn Minuten später feierte dann Michael Cia sein Debüt für St. Georgen. Der 30-Jährige war erst unter der Woche von Delta Porto Tolle zu den „Jergina“ gewechselt (Sportnews berichtete). In der 90. Minuten erzielte der ehemalige FC Südtirol-Spieler gleich in seinem ersten Spiel für St. Georgen das erste Tor. Der Treffer des Montaners war zu diesem Zeitpunkt allerdings nur noch Ergebniskosmetik.

Virtus Bozen verlor sein erstes Heimspiel seit der Rückkehr auf den Righi-Platz. Die Mannschaft von Alfredo Sebastiani war gegen den Tabellenzweiten aus Arzignano nahezu chancenlos. Am Ende gab es eine klare 0:3-Niederlage.

Virtus steht mit 19 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. St. Georgen befindet sich mit 12 Punkten an drittletzter Stelle.

Der 14. Spieltag der Serie D (Samstag 14.30 Uhr):
Virtus Bozen – Arzignano 0:3
Cjarlins Muzane – St. Georgen 3:1
Trient – Montebelluna 1:1
Cartigliano – Tamai 0:2
Chions – Adriese 1:2
Delta Porto Tolle – Clodiense Chiogga 3:3
Este – Levico 1:1
Sandoná – Union Feltre 0:1
Belluno – Camposardego 2:2





Autor: dl

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210