a Serie D

Patrick Pasha spielt künftig für Virtus Bozen.

Virtus Bozen verpflichtet ein Sturm-Juwel

Südtirols einziger Serie-D-Klub treibt seine Kaderplanungen voran: Am Freitag verpflichteten die Talferstädter einen jungen Stürmer.

Patrick Pasha, Jahrgang 2000, soll den zu Mantova abgewanderten Indrit Koni ersetzen. Der Angreifer spielte in den letzten beiden Jahren bei Cittadella in der Meisterschaft Primavera 2, wo er 5 bzw. 8 Tore erzielen konnte. Nun bekommt Pasha in der Serie D eine Bewährungschance. „Ich bin sehr froh, hier zu sein. Wir haben eine tolle Gruppe, ich habe mich sofort wohlgefühlt – das ist nicht selbstverständlich, wenn du in eine neue Mannschaft kommst“, so der Stürmer.

Die Shoppingtour von Virtus Bozen geht also weiter. In dieser Woche konnte Sportdirektor Fausto Grandi bereits Verteidiger Fabrizio De Santis von Mantova in die Talferstadt locken, schon zuvor wurden Torhüter João Pedro Guido Piai und Mittelfeldspieler Juliano Faustino Recedive verpflichtet.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210