a Serie D

Virtus will den gelungenen Saisonauftakt fortsetzen. © Soziale Medien

Virtus im Spitzenduell gegen Campodarsego

Virtus Bozen rangiert mit 4 Punkten aus drei Spielen auf Rang 3 der Serie-D-Tabelle. Am Sonntag treffen die Talferstädter in einer brisanten Partie auf Spitzenreiter Campodarsego.

Besser hätten sich Virtus den Start in ihre Serie-D-Saison wohl kaum vorstellen können – mit einer kleinen Ausnahme. Im Auftaktspiel gegen Montecchio zeigten die Bozner mit ihrem 4:0-Sieg, dass in dieser Saison mit ihnen zu rechnen ist. Gegen Cartigliano musste Trainer Alfredo Sebastiani einen späten Ausgleich verkraften, ansonsten stünde Virtus an der Tabellenspitze. Diesen Platz nimmt stattdessen Campodarsego ein. Am Sonntag um 15 Uhr können die verlorenen Punkte wieder wett gemacht werden.


Die Mannschaft aus der Provinz Padua beendete die letzte Saison auf dem 5. Tabellenplatz. Der starke Start der Venetier dürfte die Ambitionen des Vereins bestätigt haben: Campodarsego will ganz vorne mitspielen. Mit einem 2:0 gegen Cartigliano und einem 1:0 gegen Torviscosa ist der Grundstein schon einmal gelegt. Zu den stärksten Spielern gehören Kapitän Matteo Burratto und Matteo Allucci, die die Gefüge ihrer Mannschaft aus dem Mittelfeld heraus fest in den Händen halten.

Die bewährte 4-3-1-2-Formation von Virtus wird wohl auch dieses Spiel wieder zum Einsatz kommen. Andrea Isufay kam in den letzten Spielen als Joker zum Einsatz, könnte sich aber in die Gunst von Sebastiani gespielt haben und am Sonntag sein Startelf-Debüt in dieser Saison feiern. Ein Auge sollten die Fans jedoch auch auf den prächtig aufspielenden Jungspund Noah Mayr werfen, der bei den Boznern eine zunehmend große Rolle spielt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH