a Serie D

Michael Cia & Co. sinnen in Levico auf Wiedergutmachung. © D. Laner

Zu Gast bei Levico: St. Georgen sinnt auf Wiedergutmachung

Nach der 0:4-Klatsche im Heimspiel gegen Clodiense am vergangenen Sonntag, hat der ASC St. Georgen einiges gutzumachen. Da kommt das Regionalduell gegen Levico genau zum richtigen Zeitpunkt.

Wenig Training wegen des Schneefalls, das verschobene Spiel von vor einer Woche, der fehlende Rhythmus: St. Georgen und Trainer Patrizio Morini führten nach der Klatsche gegen Clodiense viele Gründe dafür auf. Ob faule Ausreden oder plausible Erklärungen, fix ist nur eines: Bereits am Mittwochnachmittag haben die Pusterer die Chance zur Wiedergutmachung.

Dann steht nämlich das Regionalduell mit Levico auf dem Programm. Die Trentiner (mit dem Südtiroler Angreifer Fabio Bertoldi) spielen eine Saison auf Augenhöhe mit St. Georgen. Bisher hat Levico einen Zähler mehr (23) als St. Georgen (22) gesammelt. Das Nachholspiel wird um 14.30 Uhr in Levico Terme angepfiffen.

Die Tabelle

SPGUVTVP
1. Adriese22126446:2642
2. Arzignano V.22126437:2542
3. Campodarsego221010238:2440
4. Union Feltre22911233:1738
5. Delta Porto Tolle21811237:2735
6. Virtus Bozen2297633:2734
7. Chions2186726:2430
8. Este2279634:3430
9. Montebelluna2277826:2928
10. Cjarlins Muzane2277842:3928
11. Cartigliano22511625:3026
12. Belluno21510621:2325
13. Levico Terme21651022:2923
14. Sandona2258926:2423
15. St. Georgen21641114:3722
16. Clodiense22471124:3419
17. Trient21371118:3416
18. Tamai22441418:3716

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210