a Fußball

Klaus Schuster zieht es vom Passeier- ins Eisacktal

Klaus Schuster tritt in Brixen die Sebastiani-Nachfolge an

Der SSV Brixen ist bei der Suche nach einem Ersatz für den zu Virtus Bozen gewechselten Alfredo Sebastiani fündig geworden: Klaus Schuster wird in der kommenden Oberliga-Saison die Geschicke an der Seitenlinie leiten.

Am Donnerstagmorgen hat der SSV Brixen Alfredo Sebastiani mit einem Facebook-Post offiziell verabschiedet. In Kürze will die Vereinsführung seinen Erben benennen.

Die Wahl ist offenbar auf Klaus Schuster gefallen, der in Südtirol und darüber hinaus als ausgewiesener Trainerfuchs gilt. In der abgelaufenen Saison hat er Oberliga-Konkurrent St. Martin auf den neunten Platz geführt. Für Schuster ist dies eine Rückkehr in die Domstadt, wo er bereits von 1993 bis 1995 als Trainer das Sagen hatte.


Autor: sportnews