a Fußball

Leifers jubelt nach dem 4:3 gegen Salurn (Foto: Runggaldier)

Kopfball-Festival im Unterland-Derby

Mit dem vorgezogenen Donnerstags-Spiel zwischen Leifers und Salurn hat der 15. Spieltag der Landesliga begonnen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, das Unterland-Derby endete 4:3.

Vor dem letzten Hinrundenspiel lagen beide Teams punktgleich mit dem SSV Bruneck auf dem zehnten Tabellenplatz. Die Gäste fackelten nicht lange und gingen in der siebten Minute durch Alessio Mariotti in Führung. Nach einer halben Stunde ballerte Markus Dorigoni auf das gegnerische Tor, der Weitschuss ging ins Netz. Zwei Minuten später traf Dorigoni per Kopf zum 2:1. Salurn wollte das Spiel nicht aus der Hand geben, Florian Loppi ging ebenfalls mit dem Kopf zur Sache und erzielte in der 36. Minute den Ausgleichstreffer. Noch vor dem Pausenpfiff brachte Gabriele Laforgia die Gäste per Kopf neuerlich in Führung.

In der zweiten Halbzeit passierte längere Zeit nicht viel, die Gäste sicherten ihre Führung ab und die Hausherren warteten geduldig auf ihre Chance. Diese kam in der 80. Spielminute, mit einem Abstauber durch Luca Cappelletto glich Leifers aus. Zwei Minuten später traf Walter Micheletti – per Kopf – zum 4:3-Endstand.

In der Tabelle rückte Leifers auf Platz neun vor, Salurn rutschte auf Tabellenrang zwölfab.


Leifers - Salurn 4:3 (2:3)
Tore: 0:1 Mariotti (7.), 1:1 Dorigoni (31.), 1:2 Dorigoni (33.), 2:2 Joppi (36.), 2:3 Laforgia (45.), 3:3 Cappelletto (80.), 4:3 Micheletti (82.)


Die Tabelle:
1. Partschins 30 Punkte
2. Lana 29
3. Eppan 29
4. Passeier 25
5. Schlern 23
6. Stegen 23
7. Weinstraße Süd 22
8. Milland 21
9. Leifers 20
10. Latsch 18
11. Bruneck 17
12. Salurn 17
13. Latzfons Verdings 15
14. Plose 12
15. Meran 8
16. Freienfeld 6


Autor: sportnews