a Fußball

Alex Demetz spielt nicht mehr für St. Georgen (Foto Perathoner)

Kurzes Gastspiel: Alex Demetz verlässt St. Georgen

Der 19-Jährige Außenverteidiger steht nicht mehr im Kader des Oberligisten, der am kommenden Sonntag gegen Calciochiese in die neue Saison starten wird.

Demetz wurde erst im Sommer nach Bruneck gelotst, hat sich nun aber aus persönlichen Gründen entschieden, die Oberligasaison doch nicht mit den „Jergina“ zu bestreiten. Er legt vorerst eine fußballerische Pause ein.

Der Grödner wurde beim FC Südtirol groß und spielte im vergangenen Fußballjahr für einige Monate bei Virtus Bozen in der Serie D. In Expertenkreisen gilt Demetz als einer der talentiertesten Verteidiger seines Jahrgangs.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210