a Fußball

Dreifach-Torschütze Lukas Hofer

Lana alleiniger Tabellenführer in der Landesliga

Gar einige Überraschungen brachte der 7. Spieltag in der Landesliga. Zum einen ist es der Kantersieg von Stegen gegen Weinstraße Süd. Aber auch im Tabellenkeller ging es ordentlich zur Sache.

Stegen war die Sensationsmannschaft am Sonntag. Der Tabellenzehnte empfingzu Hause den Tabellenführer Weinstraße Süd. Wer an eine „gmahnte Wiesn“ für die Gäste dachte, der lag ordentlichdaneben: Simon Harrasser brachte die Hausherren bereits in der 14. Minute mit einem Kopfballtreffer in Führung, 9 Minuten später erhöhte Michael Putzer mit einem Weitschuss auf 2:0. Kurz nach dem Seitenwechsel musste Torschütze Michael Putzer nach Gelb-Rot vom Platz, aber selbst in Unterzahl dominierten die Stegener die Partie. Simon Harrasser drosch in der 59. Minute mit einem Weitschuss den Ball ins gegnerische Tor, und in der 88. Minute erhöhte Markus Mutschlechner per Kopf zum 4:0-Endstand. Damit war die 2. Niederlage in Folge fürWeinstraße Süd perfekt, Stegen kletterte von Platz 11 in der Tabelle auf 9.


Lana übernimmt alleine dieTabellenspitze

Neuer, alleiniger Tabellenführer ist Lana, die Burggräfler machten mit einem 4:0 gegen den TabellenviertenMilland kurzen Prozess. Joey Filippin staubte in der 29. Minute zum 1:0 ab, Torschützenkönig Lukas Hofer demontierte die Gäste im Alleingang und schoss im weiteren Spielverlauf 3 Tore. Milland rutscht auf Rang 5 der Tabelle ab.

Auf Tabellenplatz 3 vorgerückt ist Partschins: Das 2:1 in Passeier war ein Arbeitssieg, der Siegestreffer fiel erst in der 90. Minute, Matchwinner war Dominik Schnitzer, der einen Freistoß verwandelte.


8 Tore in Bruneck

Ein Torfestival gab es im Tabellenkeller: Bruneck-Plose endete 5:3. Allein Bruneck traf zwischen der 60. und der 72. Minute 3 Mal, dazwischen schoss auch noch Plose 1 Tor. Die Zuschauer sahen also 4 Treffer in etwas mehr als 10 Minuten!

Bereits am Sonntagmorgen im Einsatz war Eppan, das gegen Freienfeld mit 4:1 die Oberhand behielt.


Landesliga, 8. Spieltag

Eppan – Freienfeld 4:1
1:0 Arber Lekiqi (49.), 2:0 Michael Osti (53.), 3:0 Arber Lekiqi (66.), 3:1 Peter Brunner (84.), 4:1 David Santin (85.)

Latsch – Latzfons Verdings 0:0

Stegen – Weinstraße Süd 4:0
1:0 Simon Harrasser (13.), 2:0 (21.), 3:0 Simon Harrasser (59.), 4:0 Markus Mutschlechner (88.)

Bruneck – Plose 5:3
1:0 Philipp Rainer (13.), 1:1 Stefan Rabensteiner (31.), 2:1 Philipp Bachlechner (42.), 3:1 Philip Rainer (60.) 4:1 Matthias Elzenbaumer (63.), 4:2 Thomas Knoflach (68.), 5:2 Stefan Oberheinricher (72.), 5:3 Hansjörg Stockner (83.)

Milland – Lana 0:4
0:1 Joey Filippin (29.), 0:2 Lukas Hofer (37.), 0:3 Lukas Hofer (67.), 0:4 Lukas Hofer (83.)

Partschins – SC Passeier 2:1
1:0 Andreas Kuppelwieser (15.), 1:1 Josef Zipperle (82.), 2:1 Dominik Schnitzer (90.)

Leifers – Meran 3:0
1:0 Markus Dorigoni (39.), 2:0 Markus Dorigoni (57.), 3:0 Giacomo Oss Emer (90.)


Die Tabelle nach dem 8. Spieltag:

1. Lana 19 Punkte
2. Eppan 18
3. Partschins 17
4. Weinstraße Süd 16
5. Milland 14
6. SC Passeier 12
7. Leifers 11
8. Latzfons Verdings 10
9. Stegen 10
10. Salurn 9
11. Latsch 8
12. Bruneck 7
13. Schlern 7
14. Freienfeld 6
15. Plose 5
16. Meran 4



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210