a Fußball

Der Bozner FC bleibt weiterhin an der Spitze

Landesliga: Bozner FC bleibt trotz Niederlage an der Spitze

Am elften Spieltag der Landesliga fand auf dem Talferplatz das Bozner Derby zwischen dem Bozner FC und Virtus Don Bosco statt, das die Weiß-Grünen mit 2:1 für sich entschieden. Da St. Pauls und Neugries aber ebenfalls eine Niederlage bezogen, bleiben die Jungs von Coach Flavio Toccoli weiterhin an der Landesliga-Spitze.

Die Paulsner wurden von Moos mit 0:3 vom Platz geschossen. Martin Ramiro Lago brachte die Gäste nach einem guten Assist von Lukas Spechtenhauser in der 36. Minute in Führung, und auch das zweite Tor ging, nach einem Pass von Herbert Pixner, auf die Kappe von Ramiro Lago (52. Minute).In der 63. Minutefixierte schließlich Christopher „Tingeltangel“ Schwarz nach einem Eckball den 3:0-Endstand für die Gäste, die so auf den dritten Tabellenplatz kletterten.

Stegen feierte hingegen bei schwierigen Wetterbedingungen einen wichtigen 2:1-Heimsieg gegen Latzfons Verdings. In der 16. Minute fiel das 1:0 für die Pusterer, da Oberhofer eine Flanke nur abklatschen konnte, die Piffrader schließlich versenkte.Stefan Stuefer glich kurz vor der Pause aus, während Berndt Mair in der 65. Minute nach Flanke von Niederkofler den Ball zum 2:1 per Kopf in den Kasten lenkte. Neben den drei Toren, gab es im Match Stegen – Latzfons aber auch drei rote Karten: Bei Stegen wurden Verdi und Dorigo vom Platz verwiesen, bei Latzfons musste Ploner vom Feld.

Auch Pichl Gsies feierte in Sarnthein einen wertvollen Sieg. Gleich nachdem die zweite Hälfte angepfiffen wurde, erfolgte die entscheidende Szene: Nach einem Befreiungsschlag der Gäste verfehlte Gross in der Sarner Innenverteidigung den Ball und Haberer startete allein auf Stecher zu. Mit einem gezielten Flachschuss ins lange Eck brachte er die Gäste in Führung (52. Minute).

Latsch verlor hingegen im Aufsteigerduell gegen Bozner Boden zuhause mit 1:2, wobei Kuppelwieser das Tor für die Hausherren erzielte. Vintl feierte indessen gegen Natz, durch einen verwerteten Elfmeter von Benjamin Putzer in der Nachspielzeit, seinen zweiten Sieg in Folge.


Landesliga, 11. Spieltag (Sonntag, 14.30 Uhr)

Bozner FC - Virtus Don Bosco 1:2
0:1 Pareti (36.), 0:2 Mariz (53.), 1:2 Foulelfmeter Corradin (90.+4)
Latsch - Bozner Boden 1:2
1:0 Foulelfmeter Udo Kuppelwieser (12.), 1:1 Sorrentino (19.), 1:2 Jurcevic (85.)
Meran - Neugries 2:2
0:1 Osti (19.), 1:1 Scaratti (25.), 2:1 Narda (58.), 2:2 Handelfmeter Santachiara (67.)
Milland - Weinstraße Süd 2:2
0:1 Dellasega (7.), 1:1 Folino (31.), 1:2 Dellasega (32.), 2:2 Griesser (81.)
Sarntal - Pichl Gsies 0:1
0:1 Haberer (52.)
St. Pauls - Moos 0:3
0:1 Ramiro Lago (36.), 0:2 Ramiro Lago (52.), 0:3 Schwarz (63.)
Stegen - Latzfons Verdings 2:1
1:0 Piffrader (16.), 1:1 Stefan Stuefer (44.), 2:1 Berndt Mair (65.)
Vintl - Natz 1:0
1:0 Foulelfmeter Benjamin Putzer (90.+1)


Die Tabelle

1. Bozner FC 21
2. Neugries 19
3. Moos 19
4. St. Pauls 19
5. Stegen 19
6. Bozner Boden 19
7. Meran 18
8. Natz 16
9. Virtus Don Bosco 14
10. Pichl Gsies 14
11. Weinstraße Süd 14
12. Latzfons Verdings 12
13. Latsch 11
14. Sarntal 11
15. Milland 9
16. Vintl 9

Autor: sportnews