a Fußball

Wer wird künftig auf der Bank des ASV Freienfeld sitzen? (Foto: ASV Freienfeld(facebook)

Landesliga: Freienfeld sucht neuen Coach

Der ASV Freienfeld hält die rote Laterne in der Landesliga, nur ein Sieg in 13 Spielen ist zu wenig. Jetzt haben sich die Vereinsführung und Trainer Antonio Alberti einvernehmlich getrennt.

„Nach dem negativen Trend der letzten Wochen brauchen wir einen neuen Impuls. Wir bedanken uns für die gemeinsame Zeit und wünschen Antonio alles Gute", heißt es von Seiten der Wipptaler Vereinsführung. Für die restlichen drei Spiele bis zur Winterpause übernimmt Ingo Fleckinger vorübergehend das Traineramt der ersten Mannschaft. Fleckinger trainierte in dieser Saison bisher die Freienfelder Junioren-Mannschaft und war vergangene Saison bereits als Co-Trainer beim Landesligisten tätig. Durch den Trainerwechsel erhoffen sich die Wipptaler das Ruder noch einmal herumreißen zu können und den mittlerweile in weite Ferne gerückten Klassenerhalt doch noch zu schaffen.

Ex-TrainerAlberti hatte den ASV Freienfeld vor zwei Jahren in der Winterpause auf einem Abstiegsplatz der 1. Amateurliga übernommen und danach direkt in die Landesliga geführt.


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210