a Fußball

Beide Mannschaften vor dem Spiel Simon Oberrauch und Co. besiegten Salurn Stefan Stuefer netzte in der 88. Minuten zum 2:1 ein

Landesliga: Latzfons-Verdings bezwingt Salurn 2:1

Am Freitagabend wurde in Latzfons der 10. Spieltag der Landesliga mit dem vorgezogenen Match zwischen den Gastgebern und Salurn eröffnet. Das Überraschungsteam aus dem Eisacktal setzte sich dank eines Treffers von Stefan Stuefer zwei Minuten vor Spielende mit 2:1-Toren durch und festigte den vierten Tabellenplatz mit 17 Zählern, hinter Obermais (25), Partschins (20) und St. Pauls (18).

Salurn erwischte heuteden besseren Start und vergab in den ersten Spielminuten mit Carbone gleich zwei gute Möglichkeiten. Die Gäste gingen dann in der 15. Minute verdient in Führung. Aquino traf im Konter aus 12 Metern ins Kreuzeck zum 1:0. Nach einer halben Stunde hatte auch Latzfons die erste Chance, Gäste-Torhüter Nave konnten den Schuss von Adrian Hasler jedochmit einer Glanzparade abwehren. Vier Minuten später glich Simon Oberrauch auf Zuspiel von Stefan Stuefer zum 1:1 aus. Dabei blieb es auch bis zum Pausenpfiff.

Zu Beginn der zweiten Hälfte vergaben zuerst Simon Oberrauch mit einem Distanzschuss und Norbert Hasler mit einem Kofball zwei Möglichkeitenfür die Hausherren. In der 78. Minute hatte auch Salurn eine Riesenchance wieder in Führung zu gehen, Andreas Oberhofer konnte aber den Schuss entschärfen. Vier Minuten später scheiterte Oberrauch allein vor Nave. Das 2:1 für Latzfons-Verdings fiel dann aber doch noch. Zwei Minuten vor dem Schlusspfiff versuchte es Stefan Stuefer mit einem Sololauf und bezwang Nave zum 2:1-Endergebnis. Latzfons istsomit weiterhinTabellenvierter, während Salurn auf Rang 13 bleibt.


Heimspiele fürSpitzentrio

Am Sonntag greifen die restlichen 14 Landesligisten ins Geschehen ein. Dabei richtet sich der Fokus in erster Linie auf Spitzenreiter Obermais, der im Heimspiel gegen Stegen einen Sieg fest eingeplant hat. Verfolger Partschins wird unterdessen versuchen, den Abstand zur Tabellenspitze mit einem vollen Punktgewinn gegen Schlusslicht Milland zu verkürzen.

Gespannt darf man auf den Auftritt des FC St. Pauls sein. Die Überetscher mussten am Sonntag in Stegen einen herben Dämpfer einstecken und brennen nun gegen die formstarke Elf aus Lana auf Wiedergutmachung. Das Aufsteigerduell Latsch gegen Leifers, sowie die Begegnungen Bozner Boden-Passeier, Plose-Natz und Weinstraße-Schlern komplettieren die zehnte Runde. Aufgrund der Zeitumstellung sind alle Partien bereits für 14.30 Uhr angesetzt.



Der 10. Spieltag im Überblick (Sonntag, 14.30 Uhr):

Latzfons Verdings - Salurn 2:1 (am Freitag gespielt)
0:1 Aquino (15.), 1:1 Simon Oberrauch (34.), 2:1 Stefan Stuefer (88.)

Latsch - Leifers
Obermais - Stegen
Partschins - Milland
Piani - Passeier
Plose - Natz
St. Pauls - Lana
Weinstraße Süd - Schlern



Die Tabelle:

1. Obermais 25 Punkte
2. Partschins 20
3. St. Pauls 18
4. Latzfons 17 (+1 Spiel)
5. Weinstraße Süd 13
6. Lana 13
7. Plose 13
8. Natz 13
9. Passeier 11
10. Stegen 10
11. Schlern 9
12. Leifers 9
13. Salurn 9 (+1 Spiel)
14. Piani 8
15. Latsch 6
16. Milland 6

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210