a Fußball

Neumarkt verlor am Samstag in Lana

Landesliga: Neumarkt muss jetzt zittern

Am Samstagnachmittag fanden in der heimischen Fußball-Landesliga zwei vorgezogene Partien des 28. Spieltags statt. Während das Spiel zwischen Leifers und Moos mit 0:0 endete, musste Neumarkt in Lana eine 0:3-Niederlage einstecken.

Im Spiel zwischen Moos und Leifers gab es für beide Mannschaften einen Punkt, der für beide Teamsin der Tabelle nichts Besonderes bewirkt. Moos steht schon als sicherer Absteiger fest, während Leifers mit 42 Punkten weiterhin auf Platz 7 bleibt.

In Lana kassierteNeumarkt gleichdrei Gegentreffer. Mit dieser Niederlage bleibt Neumarkt bei 30 Punkte hängen und könnte nun theoretisch von Freienfeld (27 Punkte) und Schlern (28) am Sonntageingeholt werden. Damit riskieren die Unterlandler in der Tabelle zurückzufallenund da nun feststeht, dassvier Klubs von der Landesligain die 1. Amateurliga absteigen, müssen sie jetzt um den Klassenerhalt zittern bzw. weiterkämpfen. Lana hat nun 57 Punkte und bleibt mit einem Spiel Vorsprung auf dem zweiten Tabellenrang, 4 Punkte vor Partschins (3.) und 6 Punkte vor Stegen (4.).

Die restlichen sechsBegegnungen der 28. Landesliga-Runde werden am Sonntag um 16Uhr ausgetragen.


Landesliga, 28. Spieltag

Moos - Leifers 0:0

Lana - Neumarkt 3:0
Luca Sorrentino (19.), Kevin Platzgummer (64.), Benjamin Zuech (78.)


Die restlichen Begegnungen (Sonntag um 16 Uhr)

Salurn – Latzfons
Schlern – Passeier
St. Pauls – Vahrn
Bruneck – Natz
Freienfeld – Stegen
Partschins – Plose


Tabelle

1. St. Pauls 67 Punkte
2. Lana 57 (+1 Spiel)
3. Partschins 53
4. Stegen 51
5. Latzfons 49
6. Salurn 43
7. Leifers 42 (+1 Spiel)
8. Plose 38
9. Bruneck 34
10. Passeier 33
11. Neumarkt 30 (+1 Spiel)
12. Schlern 28
13. Freienfeld 27
14. Vahrn 20
15. Natz 16
16. Moos 12 (+1 Spiel)



Autor: sportnews