a Fußball

Die Salurner feierten einen wichtigen Heimerfolg im Kampf um den Klassenerhalt.

Landesliga: Nur Eppan muss von den Spitzenmannschaften Federn lassen

Fast durchwegs Siege gab es für die Mannschaften vom oberen Tabellenfeld. Einzig Eppan musste sich mit einem torlosen Remis zufrieden geben. Den höchsten Sieg am Sonntag feierte Latzfons Verdings.

Dank eines Treffers von Claudio Barbetti nach rund 40 Minuten, setzte sich Weinstraße Süd in Leifers durch und wehrte die Angriffe der Verfolger ab. Partschins besiegte nach hartem Kampf die SG Schlern mit 3:2. Die Gäste vom Hochplateau gingen bereits nach zwei Minuten durch Arno Trocker in Führung. Nach rund einer Viertel Stunde glich Michael Tscholl aus. Wenig mehr als zehn Minuten später brachte Felix Rungg mittels Elfmeter Partschins in Führung. Der selbe Spieler traf nach rund einer Stunde erneut durch Elfmeter zum 3:1 und das Spiel schien entschieden zu sein. Nur fünf Minuten später verkürzte Markus Lantschner auf 2:3. Dann hatte die SG Schlern ihr Pulver verschossen und es blieb beim 3:2-Erfolg für Partschins. Keine Treffer bekamen die Zuschauer am Rungghof im Spiel zwischen Eppan und dem SC Passeier zu sehen. Damit vergrößerte sich der Rückstand der Überetscher auf Spitzenreiter Weinstraße auf vier Punkte.Bereits am Samstag siegten Milland (2:1 gegen Plose) und Lana in Stegen mit 5:1-Toren (siehe eigenen Bericht). Den höchsten Sieg am Sonntag feierte Latzfons Verdings mit einem 5:1in Meran. Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt feierte Latsch gegen Freienfeld. Den entscheidenden Treffer erzielte Georg Kaufmann kurz vor Schluss. In die selbe Kategorie fällt der Sieg von Salurn gegen den SSV Bruneck. Hier fiel der "goldene Treffer" bereits in der 51. Minute durch Florian Joppi.

Die Ergebnisse vom 6. Spieltag:

Latsch – Freienfeld 1:0
Tor: Georg Kaufmann (89.)

Meran – Latzfons Verdings 1:5
Tore: 0:1 Kerschbaumer(35.), 0:2 Obrist(41), Adrian Hasler0:3 (51.), 1:3 Gianluca Fraschetti (76.), 1:4 Benjamin Stuefer(85.), 1:5 Steiner(90.)

Salurn – Bruneck 1:0
Tor: 1:0 Florian Joppi (51.)


Leifers – Weinstraße Süd 0:1
Tor: 0:1 Claudio Barbetti (40.)

Eppan – Passeier 0:0

Parschins – Schlern 3:2
Tore: 0:1 Arno Trocker (2.), 1:1 Michael Tscholl (15.), 2:1 Felix Rungg (26./Elfmeter), 3:1 Felix Rungg (61./Elfmeter), 3:2 Markus Lantschner (66.)

Bereits am Samstag gespielt:


Milland - Plose 2:1
Tore: 1:0 Christoph Larcher (14.), 1:1 Hansjörg Stockner (38.), 2:1 Daniel Niederjaufner (73.)

Stegen - Lana 1:5
Tore: 0:1 Lukas Hofer (25.), 0:2 Michael Tutzer (29.), 0:3 Matthias Gasser (79.), 1:3 Lukas Gatterer (81.), 1:4 Matthias Gasser (89.), 1:5 Lukas Hofer (90.)

Die Tabelle nach dem 6. Spieltag:

1. Weinstraße Süd 16 Punkte
2. Lana 15
3. Milland 13
4. Partschins 13
5. Eppan 12
6. Latzfons Verdings 9
7. SC Passeier 9
8. Latsch 7
9. Leifers 7
10. Stegen 7
11. Salurn 6
12. Schlern 6
13. Freienfeld 5
14. Plose 5
15. Bruneck 1
16. Meran 1

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..