a Fußball

St. Pauls steht kurz vor dem Titelgewinn in der Landesliga

Landesliga: St. Pauls kann alles klar machen

In der Fußball-Landesliga steht am Sonntag der 27. Spieltag auf dem Programm. Dabei könnten gar einige Entscheidungen fallen.

Spitzenreiter St. Pauls kann im Auswärtsspiel in St. Andrä gegen Plose alles klar machen. Die Überetscher stehen mit zehn Punkten Vorsprung auf Lana unangefochten an erster Stelle und wären mit einem Sieg der neue Landesliga-Champion. Remisiert der Zweitplatzierte Lana gegen Stegen, genügt auch der Gasser-Truppe nur ein Punkt zum Titel, verlieren die Burggräfler, so könnten die Blau-Weißen auch mit einer Niederlage Meister werden. Achtgeben muss die Paulsner Defensive gegen Plose besonders auf Hansjörg Stockner, der sich zuletzt in einer herausragenden Verfassung präsentierte und drei Doppelpacks in Folge schnürte.


Vahrns letzter Strohhalm ist Schlern

Im Tabellenkeller hat sich die Situation für den Drittletzten Vahrn nach der Niederlage im Abstiegsknüller gegen Freienfeld ordentlich zugespitzt. Der Abstand zum rettenden Ufer (vorausgesetzt, es bleibt bei drei Absteigern) beträgt acht Punkte. Am Sonntag muss im nächsten Sechs-Punkte-Spiel gegen Schlern, zurzeit auf dem 13. Tabellenplatz, ein Sieg her, um die Hoffnung am Leben zu erhalten. Sollte Schlern und gleichzeitig auch Freienfeld (gegen Passeier) gewinnen, dann stünden die drei Landesliga-Absteiger fest: Neben Vahrn könnten dann nämlich auch Natz und Moos fix für die 1. Amateurliga planen.

Interessant ist auch noch das Rennen um Platz drei, der zurzeit von Partschins eingenommen wird. Die Untervinschger befinden sich aber in einer kleinen Krise, sind seit drei Spielen sieglos und müssen am Sonntag die schwierige Auswärtsreise nach Leifers antreten. Die Überraschungsmannschaft Stegen wittert deshalb ihre Chance und will mit einem Sieg gegen den Tabellen-Zweiten Lana den Rückstand auf Partschins (zurzeit zwei Punkte) verkleinern oder sogar ganz ausradieren.


Landesliga, 27. Spieltag (am Sonntag um 16 Uhr)
Natz – Moos
Passeier – Freienfeld
Plose – St. Pauls
Salurn – Bruneck
Stegen – Lana
Latzfons – Neumarkt
Vahrn – Schlern
Leifers – Partschins


Tabelle
1. St. Pauls 64 Punkte
2. Lana 54
3. Partschins 50
4. Stegen 48
5. Latzfons 46
6. Salurn 43
7. Leifers 41
8. Plose 38
9. Bruneck 31
10. Passeier 30
11. Neumarkt 30
12. Freienfeld 27
13. Schlern 27
14. Vahrn 19
15. Natz 16
16. Moos 9




Autor: sportnews