a Fußball

Die Spieler des SSV Naturns bejubeln Auswärtssieg in Partschins Dominik Schnitzer schoss Partschins in Führung Pater Mair erzielte dann den Ausgleich und bereitete den Siegestreffer vor

Landesliga: Zehn Naturnser werden zu Derby-Helden

Was für ein Lokalderby im Untervinschgau! Der SSV Naturns verwandelte in Partschins einen 0:1-Pausenrückstand mit zehn Mann in einen 2:1-Sieg. Im oberen Tabellendrittel konnte ansonsten nur der FC Neugries punkten. Im Keller warten Natz und Plose weiter auf den ersten Sieg.

Spannender und mitreißender hätte das Kräftemessen zwischen den beiden Lokalrivalen ASV Partschins und SSV Naturns kaum verlaufen können. Zunächst brachte Dominik Schnitzer den Aufsteiger kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt agierten die Gäste aufgrund der roten Karte von Daniel Pföstl bereits in Unterzahl. Nichtsdestotrotz drehten sie in Durchgang zwei den Spieß. Hauptverantwortlich für den nicht mehr für möglich gehaltenen Derbysieg war Stürmer Peter Mair, der zunächst das 1:1 erzielte und in der 74. Minute auch noch das 2:1 von Elias Tappeiner vorbereitete. Während sich Partschins über die erste Niederlage in dieser Saison ärgerte, steht Naturns noch ungeschlagen an der Tabellenspitze.


Vier Teams mit erstem „Dreier“

Ähnlich ausgelassen wie die Naturnser feierten am Sonntagnachmittag auch die Kicker von Pichl Gsies, die einen souveränen 3:0-Erfolg gegen den Bozner Boden einfuhren. Es war dies der erste Saisonsieg für Fabian Lahner und Co.. Ebenfalls erstmals die volle Punkteausbeute fuhren der AFC Moos beim 3:1 in Natz und Stegen mit dem 1:0-Heimsieg gegen Latzfons ein. Auch der FC Bozen 96 hat endlich angeschrieben: Die Talferstädter zwangen Weinstraße Süd nach hartem Kampf mit 1:0 in die Knie. Lokalrivale Naturns landete unterdessen einen Auswärtscoup beim SC Passeier (1:0) und pirscht sich weiter an die vorderen Tabellenplätze heran.

Bereits am Samstag hatten die SG Schlern (gegen Plose) und der SV Lana (gegen Obermais) zwei souveräne Siege eingefahren. Der nächste Spieltag in der Landesliga wird am kommenden Mittwoch ausgetragen.



Der 3. Spieltag im Überblick:

SG Schlern – Plose 3:1 (Samstag gespielt)
1:0 Prossliner (51.), 1:1 Hansjörg Stockner (66.), 2:1 Primerano (75.), 3:1 Germano (90.+1/Elfmeter)

Lana – Obermais 4:1 (Samstag gespielt)
1:0 Nicoletti (15.), 2:0 Corea (33.), 3:0 Fabian Gruber (60.), 4:0 Lukas Hofer (67.), 4:1 Dennis Malleier (90.+2)

Bozen 96 – Weinstraße Süd 1:0
1:0 Russo (42.)

Pichl Gsies – Bozner Boden 3:0
1:0 Fabian Lahner (45.), 2:0 Sinner (50./Elfmeter), 3:0 Jürgen Lahner (80.)

Natz – Moos 1:3
1:0 Holzner (22.), 1:1 Spechtenhauser (38.), 1:2 Brugger (73.), 1:3 Schwarz (74.)

Partschins – Naturns 1:2
1:0 Schnitzer (44.), 1:1 Mair (53.), 1:2 Tappeiner (74.)

Stegen – Latzfons 1:0
1:0 Mutschlechner (59.)

SC Passeier – Neugries 0:1
0:1 Sincich (42.)


Die Tabelle:

1. Lana 9 Punkte
2. Naturns 9
3. Partschins 6
4. Neugries 6
5. Latzfons Verdings 4
6. Obermais 4
7. Passeier 4
8. Schlern 4
9. Stegen 4
10. Pichl Gsies 3
11. Weinstraße 3
12. Bozner Boden 3
13. Moos 3
14. FC Bozen 96 3
15. Natz 2
16. Plose 1

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210